Datenschutz

Einleitung

Vertraulichkeit und der Schutz der Privatsphäre der Mandanten haben im Notarbüro einen besonders hohen Stellenwert. Wir (Verantwortlicher) möchten Sie im Folgenden darüber in Kenntnis setzen, welche Informationen wir beim Besuch unserer Webseite erfassen und wie personenbezogene Daten dabei genutzt werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Kontodaten, verwandtschaftliche Beziehungen, Eigentumsverhältnisse und Nutzerverhalten.

Kontaktdaten

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist:

Isabel Schipke
Warener Str. 52
17166 Teterow

Telefon: 03996/12880
E-Mail: post@notarin-schipke.de


Der bestellte Datenschutzbeauftragte ist die:

Gesellschaft für notariellen Datenschutz
mit beschränkter Haftung (GNotDS),
Ehrensteinstraße 33
04105 Leipzig

E-Mail: datenschutz@gnotds.de.

Automatische Speicherung von Daten durch Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Erfasst werden folgende Informationen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unseres Onlineangebotes

Wenn Sie diese Webseite nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Im Folgenden möchten wir die Gründe dafür erklären.

Zwecke der Verarbeitung

  • Bereitstellung unserer Webseite auf Ihrem Computer
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zur Website
  • Um die Inhalte unserer Webseite korrekt und in einem optisch ansprechenden Design bereitstellen zu können
  • Gewährleistung der einfachen und benutzerfreundlichen Nutzung unserer Website
  • Um den Inhalt unserer Webseite zu optimieren
  • Sammeln von Fehlerberichten und Daten über Abstürze
  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Klärung eventueller missbräuchlicher Seitenzugriffe (DoS/DDoS-Angriffe u. ä.)
  • Bereitstellung der für die Strafverfolgung im Falle eines Cyber-Angriffs erforderlichen Informationen an die Strafverfolgungsbehörden
  • Sowie für weitere administrative Zwecke

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Artikel 6 DSGVO Absatz 1, Satz 1, lit. f, unser berechtigtes Interesse.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen den Zugang und die Nutzung unserer Webseite technisch zu ermöglichen. Wir müssen auch sicherstellen, dass Missbrauch verhindert wird und eine sichere Nutzung für unsere Besucher:innen gewährleistet ist.

Datenspeicherung und Löschung

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten nicht länger auf, als es für die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, erforderlich ist.

Kontaktmöglichkeit

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, die Thematik und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können und ggf. einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Wir verarbeiten diese Daten zunächst gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Eine spätere Verarbeitung erfolgt, wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind (lit. c)) oder es zur Wahrnehmung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe (lit. e)).

Bitte beachten Sie, dass die Vertraulichkeit bei der übermittelten Information per unverschlüsselter E-Mail nicht gewährleistet ist. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen. Ihre Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt.

Technische Infrastruktur für die Verarbeitung

Unsere Webseite wird von einem IT-Dienstleister als externen Empfänger der Datenverarbeitung in unserem Auftrag und entsprechend unserer Vorgaben technisch betreut.

Ihre Rechte

Bitte kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie sich informieren möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern bzw. wenn Sie diese berichtigen oder löschen lassen wollen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Auskunftsanfragen unsererseits nur beantwortet werden dürfen, wenn dem nicht die notarielle Berufsverschwiegenheit gem. § 18 BNotO entgegensteht. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO). In diesen Fällen wenden Sie sich bitte direkt an uns bzw. an datenschutz@gnotds.de. Das Recht auf Datenübertragbarkeit besteht gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO dann nicht, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient. Sie haben ferner das Recht, sich an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Erhebung weiterer Daten

Eine darüberhinausgehende Datenerhebung bei Nutzung unserer Webseite findet nicht statt.

Sicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Diese Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Die erste Version dieser Datenschutzinformationen wurde im Oktober 2020 veröffentlicht. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung kann jederzeit auf unserer Webseite unter notarin-schipke.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Datum des Inkrafttretens: September 2022